Ort der Beisetzung

Der Ort der Beisetzung

 

Grundsätzlich gilt in Deutschland der sogenannte Friedhofszwang, d. h. dass die Beisetzung in einer Urne bzw. einem Sarg auf einem Friedhof erfolgen muss.

Der Friedhof selbst als Ruhestätte ist jedoch frei wählbar.

Es gibt weiterhin die Möglichkeit, die Asche eines Verstorbenen auf See oder in einem sogenannten Bestattungswald (z.B.: RuheForst oder FriedWald)beizusetzen. Auch diese beiden Beisetzungsarten sind vom Gesetzgeber erlaubt.

 

Wir richten Bestattungen auf allen Friedhöfen sowie auf Nord- und Ostsee aus.

 

Hier ein paar Friedhöfe auf denen wir bereits tätig waren:

 

  • Friedhof Friedenshügel, Flensburg
  • Mühlenfriedhof, Flensburg
  • Friedhof Adelby
  • Friedhof Oeversee
  • Friedhof Handewitt
  • Waldfriedhof Tarp
  • Friedhof Glücksburg
  • Friedhof Grundhof
  • Friedhof Havetoft
  • Friedhof Norderstedt
  • Parkfriedhof Eichhof, Kiel
  • Friedhof Harrislee
  • Friedhof Niehuus
  • Friedhof Sieverstedt
  • Friedhof Schuby
  • Friedhof Eggebek
  • Friedhof Großenwiehe
  • Friedhof Viöl
  • Friedhof Quern

Immer für Sie da

Wir sind an 365 Tagen im Jahr Tag und Nacht für Sie erreichbar, auch an Sonn-

und Feiertagen:

 

Bestattungshaus Niemann e.K.

Rouven Niemann
Baggerwald 11
24976 Handewitt

 

Telefon: 0461 - 909 44 55

 

unsere Büro-Öffnungszeiten:

nach 

telefonischer Vereinbarung

 

 

 

E-Mail
info@bestattungshaus-niemann.de 

 

 

 

Wir arbeiten mit dem zertifizierten Krematorium Flensburg zusammen

Wir sind Mitglied der Bestatter-Innung Schleswig-Holstein e.V.

Was tun im Sterbefall?

Bitte verständigen Sie umgehend den ärztlichen Notdienst, sobald ein Sterbefall eingetreten ist.

Details

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bestattungshaus Niemann e.K.